Sevruga Kaviar

  1. Startseite
  2. Sevruga Kaviar

Sevruga Kaviar

Der Sevruga Kaviar ist aufgrund seines eher kräftigen Geschmacks sehr beliebt, da er anders als die anderen Kaviarsorten auch mit dominanten Weinen sehr gut harmoniert. Die Eier des original Stellatus, dem Sevruga Stör (Acipenser Stellatus) fallen mit rund 2 bis 2,5 mm deutlich kleiner aus als der des Beluga Kaviars und sind in der Regel dunkelgrau bis schwarz. Preislich ist der Sevruga Kaviar interessant, denn sein Kilopreis liegt mit rund 1.300 Euro im unteren Preissegment.

Wer es nicht ganz so kräftig im Geschmack mag, der sollte zu unserem Siberian Kaviar greifen, der vom sibirischen Stör (Acipenser Baerii) gewonnen wird. Auch hier werden die einzelnen Körner lediglich 2 – 2,5 mm groß aber das überaus attraktive Preis-Leistungsverhältnis macht ihn besonders für Kaviar-Einsteiger interessant. Eine Besonderheit stellt der sogenannte Sterlet Sevruga dar, der dem gleichnamigen Stör entnommen wird. Auch hier ist der Geschmack deutlich intensiver, sodass man ihn als kräftig bezeichnen und mit geschmackvollen Weinen oder Champagnersorten kombinieren kann.

Menü