FAQ – Wichtige Fragen zu Kaviar

Was ist bei der Lagerung vom Kaviar zu beachten?
Wie lange ist Kaviar haltbar?
Wie lange dauert der Versand?
Wie hoch sind die Versandkosten?
Welche Zahlungsmöglichkeiten werden Angeboten?
Kaviar Ursprungsland, Sorte sowie legale Herstellung & Import
Was ist bei der Lagerung vom Kaviar zu beachten?

Optimal liegt die Temperatur für die Kühlung vom Kaviar bei -2°C  – 4°C.  Doch auch bei einer Temperatur um die 0°C bleibt der Kaviar ausreichend gekühlt. Daher sollten Sie den Kaviar in Ihrem Kühlschrank im kältesten Bereich (0 Grad Zone oder auch als BioFresh bekannt) lagern.

Niemals den Kaviar im Gefrierfach lagern.

Wie lange ist Kaviar haltbar?

Beim Kauf von Kaviar über KAVIAR KING, ist auf den jeweiligen Dosen sowie auch Gläsern eine Mindesthaltbarkeitsdatum angegeben. Je nach Kaviarsorte oder -art ist der Kaviar von 2 ½ bis zu 8 Monaten (pasteurisiert) haltbar.

Kaviar Malossol:  Dieser wird wenig bzw. leicht gesalzen sowie schonend pasteurisiert um die Haltbarkeit sowie den Geschmack des schwarzen Kaviars zu erhalten.

Generell empfehlen wir den Verzehr von Kaviar innerhalb von zwei Tagen nach Öffnung der Verpackung.

Wie lange dauert der Versand?

Wir versenden von Montag bis Donnerstag (außer vor Feiertagen) per Express, damit Sie Ihre Lieferung am nächsten Tag gekühlt und frisch erhalten.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Bei einer Bestellung ab 100€ ist die Lieferung kostenlos. Ansonsten werden  5,90€ Versandgebühren berechnet.

Welche Zahlungsmöglichkeiten werden Angeboten?

In unserem Kaviar Online Shop können Sie mit folgenden Methoden bezahlen:

  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Überweisung
Kaviar Ursprungsland, Sorte sowie legale Herstellung & Import

Unser Kaviar kommt aus Ländern wie Russland, China, Italien oder Spanien. Sortiert nach Herkunftsland wird der Kaviar nicht verkauft, stattdessen können Sie den Kaviar nach seiner Qualitätsstufe auswählen. Diese ermöglicht eine gleichbleibend hohe Qualität das ganze Jahr hinweg. Wenn Sie das genaue Herkunftsland dennoch wissen wollen, können Sie dieses nach Erhalt auf dem Aufdruck erkennen. Mit Hilfe der CITES-Kennzeichnung lässt sich das Herstellerland anhand von 2 Buchstaben einfach dekodieren.

Auch ähnliche Störarten sortieren wir nach Qualitätsstufen. Für den Golden Kaviar Luxury oder Kaviar Luxury kommen so zum Beispiel nur beste Zuchtstöre der Kreuzung von Beluga- und Ossietra-Stör aus Aquakulturen zum Einsatz. Unsere aktuellen Kaviarsorten vom Typ Malossol sind durchweg mild und arm an Salz.

Damit der Kaviar eindeutig zurückverfolgt werden kann, ist eine Verwendung der aufgeklebten Etiketten auf anderen Dosen nicht möglich. Der Versuch der Entfernung hat eine Beschädigung oder Zerstörung des gesamten Etiketts zur Folge.

Für unsere Russischen Stör, Sterlet sowie Bester gilt: Der Störkomplex Aquatir ist in der internationalen Organisation CITES registriert (Convention on International Trade in Endangered Species of wild Fauna and Flora). Außerdem wurde das Unternehmen Mitglied der NACEE (Aqua Netzwerk von Kulturzentren in Mittel- und Osteuropa).

Die Gesamtfläche des Komplexes beträgt ca. 7,7 Hektar. Die Auslegungskapazität des Aquakulturbereiches beträgt 50-80 Tonnen Fisch und 5 Tonnen Kaviar pro Jahr. Im Jahr 2011 implementierte das Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem sowie eine Kontrolle der Produktsicherheit nach ISO 9001:2008 und ISO 22000:2005. Der Zertifizierungsaudit bestätigte im Jahr 2014 die Einhaltung der Anforderungen des Qualitätsmanagements FSSC 22000 und ISO 22000: 2005. Gemäß der Entscheidung der Europäischen Kommission 2014/472 / EG vom 16. Juli 2014, erhielt Aquatir zudem das Recht, ihre Produkte in die Europäische Union zu exportieren.

Sie haben noch weiteren Fragen?

Schreiben Sie uns!

Senden Sie uns eine E-Mail an info @ kaviarking.de und wir gehen gern auf Ihre Fragen ein.

Rufen Sie uns an

Sie können uns gerne unter +49 611 182 267 65 anrufen und wir helfen Ihnen gern weiter.

Menü