Beluga Kaviar

  1. Startseite
  2. Beluga Kaviar

Beluga Kaviar

Beluga Kaviar – der teuerste Kaviar der Welt vom Experten kaufen

Vermutlich hat bereits jeder von ihm gehört und verbindet diesen mit Luxus und Gaumenfreuden der besonderen Art. Die Rede ist von der Königin der Störrogensorten, dem Beluga-Kaviar. Unser Belugakaviar zeichnet sich durch seine große Körnung sowie dem sehr milden Geschmack aus. Herkömmlicher Kaviar besitzt ein Korn, das maximal 3 mm beträgt – der Beluga hingegen weist eine Korngöße zwischen 3,5 bis 4 mm auf und ist damit der größte unter allen Kaviarsorten.

Beluga Kaviar im Geschmack

Doch auch geschmacklich ist er jeder anderen Kaviarart überlegen und weiß mit seinem milden und zugleich sahnigen Charakter zu beeindrucken. Kein anderer Kaviar kann diese Geschmacksexplosion im Mund bieten. Allerdings ist nicht jeder Beluga gleich, sodass man schon genau hinsehen muss wenn vom “Belugakaviar” die Rede ist. Was viele Konsumenten nicht wissen ist, dass der Begriff “Beluga” nicht standardisiert ist und somit praktisch jeder Anbieter von Kaviar seine eigenen Regeln machen kann. Dabei muss er allerdings gewisse Grenzen beachten, die dem Konsumenten garantieren, dass er keine minderwertige Ware kauft. Wer den Original Belugastörrogen kaufen möchte, sollte auch die Bezeichnung “Huso Huso” achten. Denn er garantiert, dass man es mit einem echten Beluga zu tun hat. Andere Sorten sind zwar ebenfalls hochwertig aber können mit dem Rogen des Huso Huso nicht konkurrieren.

Der echte Belugakaviar

Der reine Belugakaviar (Huso Huso) ist der echte, denn er stammt ausschließlich vom gleichnamigen Stör, der bis zu 15 Jahre alt werden muss, um seinen Rogen ernten zu können. Dies erklärt auch seinen hohen Preis. Der Züchter muss zum einen für optimale Bedingungen sorgen, in der der Beluga-Stör gedeihen kann und gleichzeitig hat der Betreiber der Zuchtanlage lange Zeit keine Einnahmen. Dabei ist auch zu beachten, dass der Rogen hochwertiger ausfällt wenn man dem Störweibchen nicht gleich bei der ersten Geschlechtsreife die Eier entnimmt und zum Kaviar verarbeitet. Vielmehr achten die sogenannten Kaviarmeister darauf, dass frühestens bei der zweiten oder gar dritten Geschlechtsreife des Fisches der Rogen in den Handel zum Verzehr kommt.

Belugakaviarsorten

Andere Belugakaviarsorten stammen aus Kreuzungen zweier Störarten und sind deshalb auch günstiger im Preis. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie minderwertig sind. Je nach Anlass oder Art des Gerichtes können auch andere Belugavarianten gewählt werden. Eine Besonderheit stellen hier die Belugakreuzungen dar, die beim Preis-Leistungsverhältnis Spitzenwerte erreichen. So ist unser Belugakaviar vom Amurstör aus China unser Topseller, da er einen sehr milden Geschmack besitzt und dabei einen sehr attraktiven Preis aufweist.

Menü